R80 „BULLDOZER“


BULLDOZER !

Eine Mischung aus Caferacer und Scrambler.

Bullig wie ein Stier und von vorne schlank wie ein Gepard.

Ein Motorrad, dass anscheinend nur aus „Motor“ und „Rad“ besteht.

Dieses Krad ist die Symbiose aus etwas, was es so noch nicht gegeben hat.

Ein paar Fakts:

R100RS Lenker. Die rotzige Antwort im Jahre 1977 von BMW auf die Stummellenker der Konkurrenz.

Vorne eine schwarz ummantelte Stahlflexleitung, explizit für dieses Krad angefertigt. Sie bringen die schwimmend gelagerte Bremsscheibe zum schwitzen.

Wildledersitzbank. Sie ist nicht „empfindlich“! NEIN Sie dokumentiert dieses Bike nach jedem Ritt. Authentizität in Ihrer Ursprungsform.

Der schwarz gepulverte Heckfender nebst Rücklicht wird von den Blinkern getragen. Und das nachhaltig!

Der Tacho. Mit nur 48mm so klein, dass man Ihn manchmal fast „vergisst“.

Die vorderen Fahrtrichtungsanzeiger sind im „OFF“ erst auf den zweiten Blick wahrnehmbar.

Der Scheinwerfer. Hier stellt man sich die Frage! Was ist Breiter? Vorderreifen oder 😉 .

 

Das Motorrad steht nach einem technischen und optischen „refresh“ zum Verkauf.

 

Aktuelle Bilder und weitere Infos gibt es auf der Seite FOR SALE.

 

 

 

R80B4

 

 

R80B6

 

 

R80B7sw

 

 

R80B12

 

 

R80B8

 

 

R80B1

 

 

R80B9

 

 

R80B10sw

 

 

R80B3

 

 

R80B5sw

 

Nächste Seite -> „THE GREEN“